Bild 11 - 20 (von 24)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Die Sensation ist perfekt! Die «MATS Connie» tourt durch Europa und wird an vielen Air Shows präsentiert. Ihre technische Basis hat sie bei Crossair am EuroAirport, von wo aus sogar Rundflüge durchgeführt werden.

Erstmals seit Oktober 1976 ist wieder eine Lockheed L-749A Constellation am EuroAirport gelandet. Es handelt sich um die weltbekannte «MATS Connie».

Ein für das Jahr 1998 aussergewöhnliches Bild zeigt das Dreifachheck einer Lockheed L-749A Constellation, und dies auf dem EuroAirport!

Diese kleinen Titel unter dem Höhensteuer verraten die wahre Identität der «MATS Connie», mit Typenbezeichnung, Konstrukionsnummer und Registration.

Am EuroAirport findet dieser Tage ein wahres Oldtimertreffen statt, denn neben der Douglas DC-4 ZS-BMH aus Südafrika ist nun auch die «MATS Connie» hier eingetroffen.

Während ihrer Europa-Tournée ist die «MATS Connie» auf mehreren Flughäfen der Schweiz zu sehen. Crossair ist während dieser Zeit für die Wartung der Maschine verantwortlich und der EuroAirport wird zur temporären Basis.

Ein Bild, das man am Flughafen Basel-Mulhouse seit vielen Jahren nicht mehr gesehen hatte: Eine Lockheed L-749A Constellation rollt zum Start auf die Hauptpiste.

Ein aus früherer Zeit gewohnter Anblick: Eine «Connie» rollt meistens mit geöffneten Türen, wie hier die N494TW der Constellation Group.

Ab dem EuroAirport werden mit der «MATS Connie» fünf Rundflüge ab dem EuroAirport angeboten. Die bei Frossard Reisen erhältlichen Tickets kosten den stolzen Preis von 700.-- Franken.

Frauenpower auf dem Tower des EuroAirport, der in den vergangenen Monaten, auch wegen des wachsenden Luftverkehrs, weiter erheblich modernisiert wurde.

Marc Seidel  1998-08
Bild 11 - 20 (von 24)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »