Bild 184 - 193 (von 206)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Air Venture hat mit der Embraer EMB-121 Xingu OO-SXB einen in Europa eher seltenen Flugzeugtyp in der Flotte. Die Maschine wurde aus Beständen der staatlichen Ecole d'Aviation Civile / Burgerluchtvaartschool übernommen.

Seit knapp einem Jahr ist die Fokker F27-500 Friendship PH-FOZ bei Tulip Air im Einsatz. Sie trägt die Farben ihrer Muttergesellschaft Farnair Europe.

PH-FOZ

c/n: 10425

Victor Bertschi  1999-07

Auf einem Ad Hoc-Flug ist die in den Farben der Air Atlanta Icelandic eingesetzte Boeing 747-200 TF-ABQ zu Gast.

Auf einem Ad hoc-Flug von und nach Brüssel ist die Embraer EMB-110 Bandeirante LX-SKS der luxemburgischen Sky Service am EuroAirport zu sehen.

Crossair wird ihre Saab 340A HB-AHE ab dem 2. April 1991 an Tatra Air vermieten. Die Maschine trägt bereits deren Grundbemalung, jedoch noch ohne die entsprechende Titel.

Die Frontpartie der Concorde ist als hydraulisch absenkbare Nase mit verglastem Visier gestaltet. Beim Landeanflug wird die Nase um 12 Grad abgesenkt, was der Cockpit-Crew die nötige Sicht auf die Piste erlaubt.

Von 1979 bis 1995 verzeichnet Basel-Mulhouse nicht weniger als 22 Concorde-Landungen. Zwei davon betreffen die G-BOAC der British Airways, die anderen ausschliesslich Maschinen der Air France.

Nur Air France und British Airways haben ihre bestellten Concorde übernommen. Für Code Share-Flüge werden allerdings während kurzer Zeit auch einzelne Concordes von Braniff International und Singapore Airlines eingesetzt.

Der Besuch der Concorde G-BOAC ist ein Highlight im Jahr des Flughafens Basel-Mulhouse. Wie immer bei solchen Anlässen sind die Zuschauerterrassen gut besucht.

Mit rund 20 Tonnen Fracht wird die CL-44D-4 der AEI Air Express International via London-Stansted nach der Stewart Air Force Base bei Newburgh, NY in den USA fliegen.

Bild 184 - 193 (von 206)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »