Bild 11 - 20 (von 27)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

QGO-Alarm am Flughafen Basel-Mulhouse. Einmal mehr weicht eine «Coronado» der Swissair aus Zürich-Kloten aus.

Jeden Sonntag begüsst die freundliche Crew der Balair ihre Passagiere an Bord der Convair Coronado HB-ICH nach Palma de Mallorca.

Auch 1970 ist die 'Coronado' der Balair jeden Sonntag zwischen Palma de Mallorca und Basel-Mulhouse unterwegs.

Wegen Nebels muss der Spantax-Flug aus Palma nach «Blotze» ausweichen. Noch trägt die Coronado die Farben der Iberia, an welche sie in den vergangenen Monaten vermietet war.

Das schnellste Verkehrsflugzeug seiner Zeit wird gemächlich über die Piste 16 geschleppt, mit der Crew an den offenen Türen.

Städtereisen über die Festtage sind sehr beliebt, auch nach dem noch geteilten Berlin. Am Wochenende um Auffahrt führt Modern Air Flüge von und nach Berlin-Tegel durch.

Sonntags setzt Balair ihre neue Convair CV-990 Coronado ab Palma de Mallorca via Basel-Mulhouse nach London-Gatwick und zurück ein. Ausgangspunkt aller Flüge ist jedoch Zürich.

Im Sommer 1969 setzt Balair die Convair CV-990 Coronada HB-ICH ab Basel-Mulhouse unter anderem nach London-Gatwick und nach Palma de Mallorca ein.

Balair startet im Frühjahr 1968 mit einer von Swissair gemieteten «Coronado» ins Jet-Zeitalter. Ab Basel-Mulhouse fliegt der Vierstrahler nach London-Gatwick und Palma de Mallorca.

Balair hat soeben ihren ersten Jet erhalten, die gemietete 'Coronado' HB-ICH der Swissair.

Bild 11 - 20 (von 27)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »