Bild 1 - 10 (von 12)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Fracht-Umlad in Basel-Mulhouse. Aus der am Tag zuvor am Höhensteuer beschädigten «Super Freighter» wird die komplette Ladung in eine als Ersatz eingeflogene Breguet 763 umgeladen.

Air France / Compagnie Air Transport (Air France)

Breguet 763 Provence

F-BASV

c/n: 9

Fredi Zahler 12.4.1967

Start-up nach dem Umladen: Mit der Fracht aus der am Vorabend beschädigten Bristol 170 der Cie. Air Transport wird die Breguet 763 nach Paris-Orly starten.

Die Armée de l'Air zeigt sich in Basel-Mulhouse an diesem Tag sehr aktiv, mit Landungen von je einer Breguet 765 Sahara und mindestens einer Nord N.2501 Noratlas.

Vermutlich nur ein einziges Mal ist eine Breguet 765 Sahara der Armée de l'Air auf unserem Flughafen zu sehen. Abflugort und Destination konnten wir bisher nicht ausfindig machen.

Auf einem Charterflug von Paris-Orly via Basel-Mulhouse nach Algier setzt Air France wieder einmal eine Breguet Deux Ponts ein.

Auf einem Spezialflug aus Paris-Orly mit Weiterflug nach Algier ist nach längerem Unterbruch wieder eine «Deux Ponts» der Air France in Basel-Mulhouse gelandet.

Die beliebten Breguet 763 - bei Air France «Provence» genannt, werden v.a. nach Destinationen in Nordafrika eingesetzt.

Auf dem wöchentlichen Linienflug nach Marseille und Algier setzt Air France im Juni 1960 ihre bulligen Breguet Provence ein. Die Maschine macht jeweils vor der Rückkehr nach Algerien einen Night Stop auf unserem Flughafen .

Mit einer Breguet Provence fliegt Air France im Sommer 1956 einmal wöchentlich die Route Strasbourg - Basel-Mulhouse - Lyon - Algier.

In den Sommermonaten 1956 setzt Air France auf dem Flügen nach Algerien ihre Breguet Provence ein, mit Routing von Strasbourg via Mulhouse und Lyon nach Algier.

Bild 1 - 10 (von 12)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »