Bild 11 - 20 (von 102)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Warum mehrere Airbus A320 und A321 der Wizz Air eine pinke «Nase» haben, ist nicht bekannt. Möglicherweise stammen die ungewohnt gefärbten Radome einfach von der früheren Bemalung der Gesellschaft.

Hier finden wir eine weisse «Nase» auf dem Airbus A320 HA-LYP in der früheren Bemalung. Ein Grund mehr, auch diese Maschine zu «portraitieren».

Der Airbus A320 HA-LWV trägt noch die frühere Bemalung von Wizz Air. Er ist eine von insgesamt 72 Maschinen dieses Typs bei Wizz Air.

Wizz Air hat ihrer Flüge von und nach Osijek in Kroatien eingestellt, fliegt aber seit Anfang September 2019 neu zweimal wöchentlich ab dem EuroAirport nach Kutaissi in Georgien.

Bis zu zehnmal wöchentlich fliegt Wizz Air ab dem EuroAirport nach Skopje, der Haupstadt von Nordmazedonien, die 2012 die erste Wizz Air-Destination ab dem Flughafen war.

Bereits seit einiger Zeit trägt dieser Airbus A321 der Wizz Air eine rote Nase. Über den genauen Grund darf spekuliert werden.

Die verschieden bemalten «Nasen» der Flugzeuge von Wizz Air erregen immer wieder Aufmerksamkeit unter den Spottern. Jetzt hat der Airbus A320 HA-LYC sogar ein weisses Radom erhalten.

Nicht nur ein Airbus A320 ist bei Wizz Air mit einer pinken Nase unterwegs, sondern auch der A321 HA-LXH. Ob dies gewollt oder Zufall ist, bleibt vorläufig ein Geheimnis der Airline.

Noch in den früheren Farben der Wizz Air ist der Airbus A320 HA-LPY der Wizz Air unterwegs, hier auf dem Rollweg zum Start auf der Piste 15 des Flughafens.

Der Jubiläums-Airbus der Wizz Air ist wieder einmal am EuroAirport zu sehen. Es verbindet unsern Flughafen, wie meistens, mit der ungarischen Hauptstadt Budapest.

Bild 11 - 20 (von 102)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »