Bild 101 - 110 (von 197)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Die easyJet-Flüge ab dem EuroAirport nach Porto sind sehr gut ausgelastet und sollen in den nächsten Monaten nochmals ausgebaut werden.

easyJet wird im Winter 2015/16 wieder expandieren, auch mit den beiden neuen Destinationen Bristol und Prag.

easyJet rüstet einen Teil ihrer bereits früher gelieferten Airbus A320 mit Sharklets nach, wie die anfangs Mai 2013 übernommene G-EZWI zeigt.

Seit genau zehn Jahren gibt es am EuroAirport eine Basis der easyJet Switzerland, doch wird unser Flughafen im Jahr 2015 mehr als je zuvor auch von Maschinen ab anderen Standorten angeflogen.

Seit Februar 2013 trägt der im Juni 2005 gelieferte Airbus A319 G-EZIL die Namen von MitarbeiterInnen, die spezielle Leistungen für easyJet erbracht haben.

Mit der G-EZDP zeigt sich ein weiterer Airbus A319 in der neuen Bemalung der easyJet Airline. Gespannt warten wir auf die erste neu bemalte Maschine der easyJet Switzerland!

Auf ihrem ersten kommerziellen Flug überhaupt, trifft die an diesem Tag übernommene G-EZOM aus Amsterdam kommend am EuroAirport ein.

Ein echter Joker, bei Traumlicht: Die nagelneue Ersatzmaschine von easyJet Airline rollt nach einem Südanflug auf Piste 33 sanft aus.

Der Airbus A320 G-EZOM auf seinem ersten Einsatz beschert dem EuroAirport eine weitere Premiere: Nach mehreren A319 ist er der erste A320 der easyJet Airline, der in der neuen Bemalung hier eintrifft.

Da easyJet wegen der offenen Steuerfragen vorerst keine weiteren Flugzeuge stationiert, werden im Sommer 2015 mehr britisch registrierte Maschinen eintreffen, so auf Flügen aus Palma de Mallorca, Porto oder Lissabon.

Bild 101 - 110 (von 197)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »