Bild 1 - 10 (von 20)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Auf einem ihrer letzten Flüge für British Eagle ist die 'Ajax' von und nach London-Heathrow unterwegs. Bereits in einigen Tagen soll sie an die neue Monarch Airlines abgegeben werden.

Anders als bei den Mitbewerbern starten viele Charterflüge der British Eagle International Airlines auf dem Flughafen London-Heathrow. Eingesetzt werden Bristol Britannia 300.

Nur dieses einzige Mal, auf einer Rotation von und nach London-Heathrow, landet in Basel-Mulhouse eine Boeing 707-138B der British Eagle, dank einer wegen Defekten ausgefallenen Bristol Britannia 300.

Die erste und einzige Landung einer Boeing 707 der British Eagle auf dem Flughafen Basel-Mulhouse.

British Eagle International Airlines führt mit ihren zahlreichen BAC 111-300 regelmässige Skicharter zwischen London-Heathrow und Basel-Mulhouse durch.

Wenn das Wetter oder der Wind auf der Route von Grossbritannien nach Zielen wie Rimimi und Pisa nicht mitspielen, legt die «City of Belfast» im Sommer 1967 in «Blotze» einen Tankstopp ein.

Ein Zusatzflug aus Manchester bringt dem Flughafen bei schönstem Spätsommerwetter eine Viscount der British Eagle.

Seit August 1966 werden auf den Charterflügen der British Eagle zwischen London-Heathrow und Basel-Mulhouse jeweils dienstags und sonntags anstelle von Bristol Britannia 300 die neuen BAC 111 eingesetzt.

Auch bei British Eagle hat das Jet-Zeitalter begonnen. Die neuen «One-Eleven» übernehmen vermehrt die bisher mit Bristol Britannia und Vickers Viscount durchgeführten Charterflüget.

Schreckenssekunden an Bord der «Renown». Wegen Überhitzung ist ein Kabel beim Triebwerk Nummer 4 in Brand geraten.

Bild 1 - 10 (von 20)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »