Bild 1 - 6 (von 6)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Ein gewohnten Bild am EuroAirport im Frühjahr 2017: Zwei Airbusse der easyJet, je einer in der alten und in der neuen Bemalung, begegnen sich auf dem Vorfeld.

Sechs der derzeit am EuroAirport stationierten acht Maschinen von easyjet Switzerland sind zurückgekehrt und werden für die Einsätze am kommenden Tag vorbereitet.

Auf den Flügen der easyJet nach Lissabon und Porto sind sogar die Airbus A320-200 oft zu klein. Wegen des vielen Gepäcks der Fluggäste muss zeitweise die Passagierkapazität beschränkt werden.

Auch easyJet Switzerland setzt vermehrt auf den grösseren Airbus A320-200, sowohl am EuroAirport wie auch an ihrer noch grösseren Schweizer Basis in Genf.

Eine der drei bisher an easyJet Switzerland gelieferten Airbus A320 ist seit Frühjahr 2011 am EuroAirport stationiert. Noch vor Ende 2011 soll eine zweite Maschinen folgen.

Neue Probleme mit der isländischen Vulkanasche führten am Vortag dazu, dass der bisher einzige Airbus A320 der easyJet Switzerland erstmals am EuroAirport statt in Genève landete.

Bild 1 - 6 (von 6)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »