Bild 1 - 10 (von 130)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Auch während der Zeiten von Corona zeigen sich am EuroAirport immer wieder überraschende Gäste, in diesem Fall der Embraer ERJ-145 ET-AVY der in Äthiopien beheimateten Walya Airways.

Nach einem Kurzaufenthalt von weniger als einer Stunde wird der Embraer ERJ-145 ET-AVY der Walya Airways wieder nach der Algier starten.

Überaschend trifft aus Algier der Embraer ERJ-145 ET-AVY der äthiopischen Walya Airways zum ersten und bisher einzigen Mal am EuroAirport ein.

Walya Airways ist in Europa praktisch unbekannt und so ist der heute Besuch dieser Embraer 145 am EuroAirport ein sogar kleines Highlight.

Mit der F-GRGK ist ein weiterer, bereits bald 20-jähriger Embraer 145 der HOP! zwischen Paris-Orly und dem EuroAirport unterwegs.

Anfangs 2020 sind die Embraer ERJ-145 der HOP! auf Flügen der Air France noch mehrmals täglich zwischen dem EuroAirport und Paris-Orly unterwegs.

HOP! setzt anfangs 2020 weiterhin 14 Embraer ERJ-145 ein, mehrmals pro Tag auch nach dem EuroAirport. Die F-GUBF wurde 2002 ab Werk an Régional geliefert.

Waren es früher Airbus A300B der Air Inter, welche den EuroAirport mit Paris-Orly verbanden, genügen seit TGV und dem verändertem Kundenverhalten nun die kleinen Embraer ERJ145 der HOP!.

Auf keinem Flughafen in der Schweiz sind im Winter 2019/20 jeden Tag so viele Embraer 145 zu sehen wie am EuroAirport. HOP! setzt sie nun mehrmals täglich von und nach Paris-Orly ein.

HOP! setzt nach der Ausserdienststellung ihrer letzten ATR 42 und ATR 72 zwischen Paris-Orly und dem EuroAirport vermehrt Embraer ERJ-145 ein.

Bild 1 - 10 (von 130)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »