Bild 11 - 20 (von 134)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Waren es früher Airbus A300B der Air Inter, welche den EuroAirport mit Paris-Orly verbanden, genügen seit TGV und dem verändertem Kundenverhalten nun die kleinen Embraer ERJ145 der HOP!.

Auf keinem Flughafen in der Schweiz sind im Winter 2019/20 jeden Tag so viele Embraer 145 zu sehen wie am EuroAirport. HOP! setzt sie nun mehrmals täglich von und nach Paris-Orly ein.

HOP! setzt nach der Ausserdienststellung ihrer letzten ATR 42 und ATR 72 zwischen Paris-Orly und dem EuroAirport vermehrt Embraer ERJ-145 ein.

Aus Le Havre bringt die Embraer ERJ-145 F-HFCN den dortigen Le Havre AC zum Meisterschaftspiel ders zweiten französischen Fussball-Liga gegen den FC Sochaux-Montbéliard.

Im Sommerflugplan 2019 sind die Embraer 145 der HOP! wieder öfter nach dem EuroAirport im Einsatz, dies hauptsächlich ab Paris-Orly.

Anstelle der ausser Dienst gesetzten ATR 42 setzt HOP! auch ab dem EuroAirport wieder vermehrt ihre bewährten Embraer 145 nach Paris-Orly ein.

Die F-GRGC ist eine von weiterhin zahlreichen Embraer 145 in der Flotte der HOP! Seit einigen Wochen werden sie wieder vermehrt nach dem EuroAirport eingesetzt.

Auf ihren Flügen von und nach Paris-Orly setzt HOP! im Auftrag der Air France nun oft wieder Embraer ERJ-145 ein, vorwiegend als Ersatz für die stillgelegten ATR 42.

Erst im Juli 2017 stiess dieser Embraer ERJ-145 zur Flotte der bmi regional. Er fliegt während der Sommerferien im Auftrag von Brussels Airlines.

Brussels Airlines setzt weiterhin mehrere Embraer 145 der bmi regional auf ihren Flüge ein, hier auf dem Abendflug von und nach Brüssel die G-RJXC.

Bild 11 - 20 (von 134)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »