Bild 1 - 10 (von 58)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Neben Dash-8Q-400 setzt Austrian Airlines laut Flugplan auf den bis zu dreimal täglichen Flügen ab Wien nach dem EuroAirport vorwiegend Embraer 195 ein.

Je nach Saison fliegt Austrian Airlines bis dreimal täglich zwischen Wien und dem EuroAirport. Eingesetzt wird ein Mix von Bombardier Dash 8Q-400 und Embraer 195.

Jeweils am Donnerstag setzt TAP Air Portugal auf dem Morgenflug ab Lissabon nach dem EuroAirport flugplanmässig einen Embraer 195 der TAP Express ein.

In Konkurrenz zu easyJet ist Austrian Airlines erfolgreich zwischen Wien und dem EuroAirport unterwegs, mit bis zu drei täglichen Flügen.

Immer wieder donnerstags! Auf dem Morgenflug aus Lissabon setzt TAP Air Portugal am Donnerstag regelmässig eine Embraer 190 oder 195 ihrer Tochtergesellschaft TAP Express ein.

Immer samstags und oft mit grosser Verspätung setzt KLM auf dem Nachmittagsflug von und nach Amsterdam die zwei von Stobart Air gemieteten Embraer 195 ein, heute die EI-GGA, in Weiss, weisser geht's nicht.

Jeweils donnerstags setzt TAP Air Portugal auf ihren Linienflügen von und nach Lissabon auf dem Morgenkurs Embraer 190 und 195 der TAP Express ein.

Auf der Verbindung zwischen Wien und dem EuroAirport setzt Austrian Airlines anstelle von Bombardier Dash 8Q-400 oft Embraer 195 ein. Die OE-LWH trägt die Farben der Star Alliance.

Die Lufthansa-Tochtergesellschaft Air Dolomiti passt ihr Erscheinungsbild dem Standard des Konzerns an und bemalt ihre Embraer 195 neu. Die I-ADJW trägt bereits die stark vereinfachte Bemalung.

Auf Flügen der Lufthansa und Lufthansa CityLine kommen in den letzten Wochen häufiger Embraer 195 der Air Dolomiti zum Einsatz.

Bild 1 - 10 (von 58)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »