Bild 1 - 10 (von 14)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Die Backstreet Boys haben für ihre Welttournée die auf dem EuroAirport wohlbekannte Boeing 767-300 der Kalair USA gemietet und mit entsprechenden Titeln versehen.

VP-BKS

(A4O-GW)

c/n: 27254

s/n: 522

Werner Bönzli 16.11.2000

Britannia Airways Deutschland und der Tour Operator FTI Touristik sind am EuroAirport zu einer festen Grösse geworden, mit bis vier Flügen pro Woche in die Karibik und nach Mittelamerika.

Auch im Winter 2000/2001 fliegt Britannia Airways Deutschland ab dem EuroAirport die vier Destinationen Cancun, Puerto Plata, Punta Cana und Varadero auf Kuba an.

Als eine der ersten Boeing 767-300 der Condor hat die D-ABUH die neue Bemalung mit der gelben Rumpfunterseite erhalten. Sie fliegt heute ab Köln/Bonn und dem EuroAirport nach dem kubanischen Varadero.

Die deutsche Britannia Airways mietet von der australischen Ansett Leasing eine weitere Boeing 767-300.

Im Winterhalbjahr 1999/2000 fliegt Condor mit einer Boeing 767-300 vierzehntäglich ab Köln/Bonn via EuroAirport nach Varadero und zurück.

Im Auftrag von FTI Touristik führt der deutsche Ableger der Britannia Airways ab dem EuroAirport mehmals pro Woche Flüge in die Karibik durch.

Für Britannia Airways Deutschland wird die Boeing 767-300 G-OBYB im Verlaufe des Tages nach Punta Cana fliegen. Sie trägt bereits die Titel der Garuda Indonesia, für die sie Hadj-Flüge nach Mekka durchführen wird.

G-OBYB

c/n: 28040

s/n: 613

François Hug 8.2.2000

Während der Wintermonate 1999/2000 fliegt Britannia Airways Deutschland bis viermal wöchentlich ab dem EuroAirport in die Wärme. Ziele sind Cancun, Montego Bay, Puerto Plata und Varadero.

Vor wenigen Tagen ist die Boeing 767-300ER A4O-GW der Gulf Air eingetroffen. Jet Aviation wird sie zum Business Jet umbauen.

A4O-GW

(VP-BKS)

c/n: 27254

s/n: 522

Pascal van de Walle  1998-04
Bild 1 - 10 (von 14)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »