Bild 1 - 10 (von 16)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Im Auftrag eines elsässischen Reiseveranstalters setzt ASL Airlines France die Boeing 737-300QC F-GZTB auf einem Städteflug von und nach Porto ein.

Im Sommer 2022 bietet ASL Airlines France erstmals eine einmal wöchentlich bediente Linie zwischen dem EuroAirport und Algier an. Zum Einsatz kommt die Boeing 737-700 F-GZTP.

Aus Paris-Charles de Gaulle ist die Boeing 737-700 F-GZTQ der ASL Airlines France für einen Flug nach Catania auf Sizilien am EuroAirport eingetroffen.

ASL Airlines France ist heute am EuroAirport mit der Boeing 737-700 F-GZTP präsent, auf einem Kreuzfahrt-Zubringer nach Dubrovnik in Kroatien.

Auch ASL Airlines France fliegt im Sommer 2018 mehrmals zwischen Tel Aviv und dem EuroAirport, diesmal mit der etwas blassen Boeing 737-700 F-GZTP.

Für einen Charterflug nach Porto positioniert die Boeing 737-300QC F-GZTB der ASL Airlines France aus Paris-Charles de Gaulle an den EuroAirport.

Die weisse Boeing 737-700 F-GZTU der ASL Airlines France ist von und nach Palermo im Einsatz. Dank hohem Passagieraufkommen verkehrt der Flug nicht wie üblich via Strasbourg.

Ausser den Winglets sucht man an der Boeing 737-700 F-GZTQ von ASL Airlines France vergeblich nach Erneuerungen. Die «Augen­brauen­fenster» wurden nie entfernt, Satellitenantennen fehlen.

ASL Airlines France führt heute den Charterflug von und nach Palermo durch. Eingesetzt wird die Boeing 737-700 G-GZTQ, die noch immer die Farben der Europe Airpost trägt.

Mit ihren Boeing 737-700 fliegt ASL Airlines France im Sommer 2017 neben El Al und Arkia Israeli Airlines ebenfalls nach Tel Aviv, mit Weiterflug nach Paris-Charles de Gaulle.

Bild 1 - 10 (von 16)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »