Bild 1 - 10 (von 17)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Das schlechte Wetter in Paris-Charles de Gaulle zwingt zum ersten Mal ein Flugzeug der Air France Cargo Asie zu einem Besuch auf dem EuroAirport.

Air France Asie Cargo (Air France)

Boeing 747-2B3F

F-GPAN

c/n: 21515

s/n: 337

Niklaus Brügger 26.11.1998

Die BAe 146-200A der Eurowings ist im Auftrag von Air France von und nach Paris-Charles de Gaulle unterwegs.

Zur Fussball-Weltmeisterschaft verziert Air France ein Teil ihrer grossen Flotte mit Fussballern der teilnehmenden Ländern, hier zum Beispiel Schottland.

Paris-Orly wird weiterhin durch Air Inter Europe bedient. Der Airbus F-GJVG hat allerdings bereits die gewohnte Bemalung und Titel von Air France erhalten hat. Davor flog er in den eigenen Farben der Air Inter.

Zum letzten Mal ist mit der F-BVFA der Air France eine Concorde am EuroAirport zu sehen, auf einem Flug von Paris-Charles de Gaulle via unseren Flughafen nach Nizza und zurück, als sehr exklusive Hörer-Reise von Radio Basilisk.

Nach ihrer Landung aus Paris-Charles de Gaulle wird die Concorde F-BVFA der Air France am EuroAirport für den Charterflug von Radio Basilisk nach Nizza aufgetankt.

Die Concorde wird von vier Triebwerken des Typs Rolls-Royce Olympus 593 angetrieben. Obwohl Zweiwellen-Triebwerke, verfügen sie nicht über einen Mantelstrom mit kälterer Luft und sind daher auch sehr laut.

Die Hörer-Reise von Radio Basilisk nach Nizza ist leider schon wieder zu Ende. Die meisten der rund einhundert Passagiere werden den Flug mit der Concorde ab dem EuroAirport niemals mehr vergessen.

Endlich ist wieder eine Concorde auf dem EuroAirport zu sehen! Für eine Hörer-Reise von Radio Basilisk flog die F-BVFA der Air France nach Nizza und zurück.

Nach der Rückkehr aus Nizza wird die Concorde F-BVFA von den Passagieren und dem anwesenden Personal der Air Inter nochmals von allen Seiten fotografiert und gefilmt.

Bild 1 - 10 (von 17)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »