Bild 1 - 10 (von 39)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Noch fliegen die «langen» Bombardier CRJ 1000 von Air Nostrum auf den Flügen von Iberia von und nach Madrid. Ende 2019 wird jedoch bekannt, dass die Flüge bereits Ende Januar 2020 eingestellt werden.

Die Bombardier CRJ 1000 EC-MVZ der Iberia Regaional - Air Nostrum trägt im Gegensatz zu vielen anderen Maschinen in der Flotte keinerlei Werbeaufschriften.

Noch aus ihrer Zeit bei Croatia Airlines trägt der Bombardier CRJ 1000 EC-LJT die weisse Bemalung. Hier ist er auf der Iberia-Rotation von und nach Madrid im Einsatz.

Während des Sommerflugplans 2019 setzt Iberia auf ihrem täglichen Flug zwischen Madrid und dem EuroAirport täglich Bombardier CRJ 1000 der Iberia Regional - Air Nostrum ein.

Immer wieder interessant sind die Bombardier CRJ 1000 von Iberia Regional - Air Nostrum, weil sie oft Werbeaufschriften für touristisch interessante Regionen in Spanien tragen, wie hier für die Islas Cies.

Die Flugzeuge von Iberia Regional - Air Nostrum sind begehrte Werbeflächen für die Regionen und Provinzen Spaniens. Der Bombardier CRJ 1000 EC-LJR wirbt zurzeit für Kantabrien.

Zu Weihnachten 2016 erhielt der Bombardier CRJ 1000 EC-LJS eine Sonderbemalung für die «Aviación sin Frontera», eine Nicht­regierungs­organisation, die sich für Kinder und Jugendliche insbesondere aus Afrika einsetzt.

Weil der eingeplante Bombardier CRJ 1000 heute aus technischen Gründen ausgefallen ist, muss mit der EC-HEK eine kleinere CRJ 200 auf dem Flug von und nach Madrid eingesetzt werden.

Die weisse Variante der Bombardier CRJ 1000 von Iberia Regional - Air Nostrum ist hier durch die EC-LPN vertreten. Vor kurzem trug sie noch Titel und Hecklogos von SAS Scandinavian Airlines.

Auch der Bombardier CRJ 1000 EC-MRI von Iberia Regional - Air Nostrum trägt Werbung. Themen sind hier die Stadt Vigo und ihre vorgelagerten Inseln, die Islas Cíes - oder galizisch Illas Cíes.

Bild 1 - 10 (von 39)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »