Bild 44 - 53 (von 53)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Während einer Propaganda-Woche des Polizei- und Militärdepartements landen zwei «Venom» und ein «Tiger» mit einer kurzfristig erteilten Sonderbewilligung des Flughafen-Kommandanten.

Die in Dübendorf stationierte Northrop F-5F Tiger II (Trainer) begleitet die beiden aus Buochs kommenden De Havilland D.H.112 Venom der Fliegerstaffel 13 auf ihrem Flug nach Basel-Mulhouse.

Nicht nur die Patrouille de France, sondern auch die Patrouille Suisse ist mit ihren vier Hawker Hunter F.Mk58 anlässlich der Jubiläumsfeiern am Flughafen Basel-Mulhouse zu sehen.

Im Tiefflug überfliegen zwei Hawker Hunter F.Mk.58 der Patrouille Suisse die zu dieser Zeit erst 2370 Meter lange Hauptpiste 16/34 des Flugplatzes Basel-Mulhouse.

Am grossen Fest zum 20. Jubiläum des Flughafens Basel-Mulhouse überzeugt die Patrouille Suisse mit ihren vier Hawker Hunter T.Mk.68 durch einen präzisen Formationsflug

Erstmals begeistert die Patrouille Suisse mit ihren vier Hawker Hunter F.Mk58 das Publikum auch in der Nordwestschweiz.

Am Flugmeeting 1958 ist auch die Schweizer Luftwaffe vertreten, mit einer De Havilland D.H. 112 Venom Mk.1 J-1541, die am Boden und auch in der Luft gezeigt wird.

Neben einigen K+W C-36 hat die Schweizer Luftwaffe nach dem Krieg oft auch mehrere «Morane» zur Grenzsicherung auf dem Sternenfeld stationiert.

Während einem der sogenannten Überlandflüge parken die Messerschmitt Bf 108 B Taifun A-204 und A-205 mit mehrere Messerschmitt Me 109 D-1 der Schweizer Luftwaffe auf dem Sternenfeld in Birsfelden.

Am internationalen Flugmeeting 1925 nimmt die Schweizer Luftwaffe mit drei Haefeli DH-5 teil.

Bild 44 - 53 (von 53)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »