Bild 1 - 10 (von 557)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Der Bombardier Global 6000 G-MAZS der Gama Aviation ist soeben auf der 3'900 Meter langen Hauptpiste 15/33 des EuroAirport gelandet.

Am EuroAirport sind die ATR 72-200F von FedEx Epress meistens auf Zusatz- oder Ersatzflügen von und nach Paris-Charles de Gaulle zu sehen.

EI-FXG

c/n: 224

Yann Parmentier 16.8.2019

Die kleineren Flugzeuge der FedEx Express, wie in diesem Fall die ATR 72-200F EI-FXG sind als FedEx Feeder beschriftet.

EI-FXG

c/n: 224

Yann Parmentier 16.8.2019

Nach der Ankunft aus Paris-Charles de Gaulle wartet der ATR 72-200F EI-FXG der FedEx Epress am EuroAirport auf den nächsten Einsatz.

EI-FXG

c/n: 224

Yann Parmentier 16.8.2019

Kleine und grosse Paketfrachter unter sich, zwei von ASL Airlines Ireland betriebene ATR 72-200F sowie eine Boeing 757-200F der FedEx Express.

EI-FXG

c/n: 224

Yann Parmentier 16.8.2019

Wegen einem fehlenden Landeslot in Zürich musste der Airbus A320 HB-IHX der Edelweiss Air nach dem EuroAirport umgeleitet werden.

Aus Kos kommend, konnte der Airbus A320 HB-IHX wegen Slotproblemen nicht wie geplant in Zürich landen, sondern wich nach dem EuroAirport aus.

Nicht nur am Heck, sondern auch auf den Türen und Winglets trägt tragen die Flugzeuge der Edelweiss Air die geschützte Bergblume.

Bis zu ihrem Weiterflug nach Zürich wartet der Airbus A320 HB-IHX der Edelweiss Air auf einem der Langzeit­standplätz am EuroAirport.

Bei besten Wetter rollt der Airbus ACJ319 9M-NAA der malaysischen Regierung zum Start für einen rund zweistündigen Testflug zur Piste 15.

Bild 1 - 10 (von 557)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »