Bild 1 - 9 (von 9)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Die G-EZBI der easyJet wurde auf den Namen «Romeo Alpha Juliet» und ist dieser Tage in London-Gatwick stationiert.

Erfreulich, easyJet versieht wiederum einige ihrer Maschinen mit Zusatztiteln oder neuerdings auch Werbeaufschriften von Destinationen.

Die Detailaufnahme des Portrait des britischen Schiftzählers zeigt, die tolle Arbeit, welche hier in der Werft von Southend-on-Sea geleistet wurde.

Nach rund einer halben Stunden macht sich die heutige «Tagesattraktion» wieder auf den Weg nach London-Gatwick, doch wird sie bereits am Abend wieder am EuroAirport zu sehen sein.

Auch auf dem heutigen Abendflug von uns nach London-Gatwick ist «William Shakespeare» am EuroAirport zu sehen.

Kaum in Southend-on-Sea neu bemalt, zieht es «William Shakespeare» bereits heute Mittag zum EuroAirport, hier im Landeanflug über Bartenheim.

Auf Piste 15 des EuroAirport ist erstmals der mit einer Sonderbemalung zum diesjährigen 450. Geburtstag des britischen Schriftstellers William Shakespeare geschmückte Airbus A319 G-EZBI gelandet.

Die in Grossbritannien registrierten Airbus A319 der eaysJet Airline fliegen den EuroAirport hauptsächlich aus Manchester, Berlin-Schönefeld, Rom-Fiumicino und Budapest an.

Diese britische easyJet A319 trägt den Namen «Madrid», dies zur feierlicher Eröffnung der neuen Basis in der spanischen Hauptstadt.

Bild 1 - 9 (von 9)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »