Bild 1 - 10 (von 15)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Weiterhin trägt der Airbus ACJ340-200 HZ-SKY1 der Sky Prime Aviation die Werbebemalung für das saudi-arabische Zukunfts­projekt «Saudi Vision 2030».

Zusammen mit zwei kleineren Schwestern steht der Airbus ACJ340-200 HZ-SKY1 der Sky Prime Aviation auf dem Gelände der AMAC Aerospace in der Zone 6bis den EuroAIrport.

Nach einem Wartungsaufenthalt am EuroAirport wird der Airbus ACJ340-200 HZ-SKY1 nun wieder nach Riad in Saudi-Arabien zurückkehren.

Sky Prime Aviation hat den Airbus ACJ340-200 HZ-SKY1 im Januar 2016 übernommen. Erstmals hat er nun eine Sonderbemalung erhalten.

Überraschend zeigt sich der Airbus ACJ340-200 HZ-SKY1 mit einem Werbebanner für den Global Aviation Summit und einer grossflächigen Folie im Zusammenhang mit «Saudi Vision 2030».

Auf den Triebwerkgondeln trägt der Airbus ACJ340-200 HZ-SKY1 die Aufschriften und Logos für das saudi-arabische Zukunfts­projekt «Saudi Vision 2030».

Mit seinem neuen, farbigen Werbebanner ist die Attraktivität des Airbus ACJ340-200 HZ-SKY1 der Sky Prime Aviation noch weiter gewachsen.

Mit Aufschriften für den diesjährigen Global Prime Summit unterstreicht Sky Prime Aviation auf ihrem Airbus ACJ340-200 HZ-SKY1 die Partnerschaft mit diesem Anlass.

Nach seinem Wartungsaufenthalt am EuroAirport startet der Airbus ACJ340-200 HZ-SKY1 von Sky Prime Aviation zum Rückflug nach dem internationalen Flughafen von Riad, King Khalid International Airport.

Kaum eine Woche vergeht am EuroAirport ohne die Landung einer Maschine von Sky Prime Aviation, sei dies eine Gulfstream oder ein Airbus ACJ340-200 wie heute.

Bild 1 - 10 (von 15)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »