Bild 1 - 10 (von 54)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Seit dem 26. September 2019 stand der Airbus ACJ340-200 HZ-SKY1 der Sky Prime Aviation am EuroAirport. Nun wird er endlich für den Rückflug nach Riad vorbereitet.

Erstmals seit vielen Monaten wird der Airbus ACJ340-200 HZ-SKY1 der saudi-arabischen Sky Prime Aviation heute den EuroAirport verlassen.

Endlich, nach mehr als einem Jahr startet der Airbus ACJ340-200 HZ-SKY1 der Sky Prime Aviation ab dem winterlichen EuroAirport zum Rückflug nach Riad in Saudi-Arabien.

Nach einer mehrmonatigen Standzeit verlässt der Airbus A340-200 HZ-SKY1 von Sky Prime Aviation den EuroAirport in Richtung Saudi-Arabien.

Der Airbus ACJ340-200 HZ-SKY1 der Sky Prime Aviation wird für Testflüge bereitgestellt. In einigen Wochen wird er den EuroAirport nach langer Standzeit verlassen.

Fast scheint es, dass Qatar in diesen Wochen ihre gesamte VVIP-Flotte zur Wartung an den EuroAirport überfliegt. Aus Doha trifft nun auch der Airbus ACJ340-200 A7-HHK ein.

Weiterhin trägt der Airbus ACJ340-200 HZ-SKY1 der Sky Prime Aviation die Werbebemalung für das saudi-arabische Zukunfts­projekt «Saudi Vision 2030».

Zusammen mit zwei kleineren Schwestern steht der Airbus ACJ340-200 HZ-SKY1 der Sky Prime Aviation auf dem Gelände der AMAC Aerospace in der Zone 6bis den EuroAIrport.

Nach einem Wartungsaufenthalt am EuroAirport wird der Airbus ACJ340-200 HZ-SKY1 nun wieder nach Riad in Saudi-Arabien zurückkehren.

Sky Prime Aviation hat den Airbus ACJ340-200 HZ-SKY1 im Januar 2016 übernommen. Erstmals hat er nun eine Sonderbemalung erhalten.

Bild 1 - 10 (von 54)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »