Bild 1 - 10 (von 38)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Erstmals führt Minerve im Herbst 1980 ab Basel-Mulhouse einige Charterflüge nach dem spanischen Malaga durch.

Die Armée de l'Air bringt dem Flughafen Basel-Mulhouse den Besuch der Sud Aviation SE.210 Caravelle III F-ZACE, welche seit vielen Jahren dem CEV - Centre d'Essais en Vol als Testmaschine dient.

Auf dem Rückflug mit den Peugeot-Händlern setzt Aérotour anstelle der ex Sabena-Maschine diese Caravelle 6N aus den Beständen der jugoslawischen JAT ein.

Auf einem Charterflug für gegen 100 Peugeot-Händler ist die Caravelle der Aérotour aus Paris-Orly in Basel-Mulhouse eingetroffen.

Im Auftrag des Reiseveranstalters Tourivac aus Mulhouse fliegt Aérotour im März und April 1980 eine Vorsaison-Kette über Lyon nach Marrakech.

Die Sud Aviation Caravelle 10R der SAT Flug tragen weiterhin die Grundbemalung ihres früheren Betreibers LTU Luftransport Union. Die D-ABAW wurde im September 1978 übernommen.

Europacupfinal der Pokalsieger im Basler St. Jakob-Stadion zwischen dem FC Barcelona und Fortuna Düsseldorf: Auch EAS bringt mit einer Caravelle 6N Fans aus Paris-Orly an das Rheinknie.

Als Fussballcharter mit Fans und Supporten des FC Barcelona ist die noch in den Grundfarben der Sabena eingesetzte Sud Aviation Caravelle 6N F-BXOO der EAS Europe Aéro Service am Flughafen Basel-Mulhouse eingetroffen.

Air France 292 kurz vor der Landung auf Piste 16. Jedes Wochenende fliegt die Gesellschaft ab Zürich-Kloten via Basel-Mulhouse einen Anschlussflug auf die Karibik-Kurse in Paris-Orly.

Mit einer der beiden «Caravelle 6R» der Euralair sind zahlreiche Autohändler zur Besichtigung der Peugeot-Werke von Mulhouse und Sochaux auf unserem Flughafen eingetroffen.

Bild 1 - 10 (von 38)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »