Bild 1 - 10 (von 13)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

AMAC Aerospace hat sich einen Namen für seine KA Band-Installationen gemacht, die einen Breitbandanschluss bereitstellen, um Internetdienste im Flug so «nahtlos» zu nutzen, wie dies am Boden möglich ist.

Auf dem Vorfeld von AMAC Aerospace stehen aktuell drei eher untypische Business Jets. Sie sind temporär abgestellt und warten auf ihre nächsten Einsätze.

Die Gulfstream G650 VP-CER der AMAC Aerospace hat ihre Basis zwar im saudi-arabischen Jeddah, doch fliegt sie ab dem EuroAirport oft auch nach Grosetto und Rom-Ciampino.

AMAC Corporate Jet betreibt die Gulfstream G650 VP-CER ab dem EuroAirport als Kundenflugzeug. Sie ist sonst eher in Jeddah und London-Stansted anzutreffen.

Heute ist die MD-87 der AMAC Aerospace wieder einmal ab ihrer Basis am EuroAirport unterwegs, im Auftrag eines Kunden aus Saudi-Arabien.

Aircraft Completion am EuroAirport. Die am EuroAiport beheimatete AMAC Aerospace führt an ihren Kundenflugzeugen, wie an dieser Boeing 777-200, 99 Prozent aller Arbeiten in Eigenregie aus.

AMAC Aerospace  21.12.2015

Die Mechaniker, Elektriker, Sattler, Schreiner und Möbeldesigner von AMAC Aerospace sind intensiv gefordert, dank einer guten Auftragslage für den Ausbau von Grossraumflugzeugen zu VVIP-Jets.

AMAC Aerospace  21.12.2015

Die MD-87 der AMAC Aerospace ist oft am EuroAirport zu sehen. Neben den Einsätzen für den Kunden wird sie vermutlich auch durch AMAC Aerospace selbst genutzt.

AMAC Corporate Jet AG mit Sitz in Kloten betreibt seit Mitte 2011 diesen am 16. Juni 2011 werksneu gelieferten Pilatus PC-12.

Die schöne MD-87 der AMAC Aviation ist auch im Jahr 2011 recht oft an ihrem Firmensitz auf dem EuroAirport zu sehen.

Bild 1 - 10 (von 13)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »