Bild 1 - 10 (von 13)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Für Wartungsarbeiten weilt der üblicherweise in Genf stationierte Bombardier Global 5000 9H-ARE der Albinati Aviation für mindestens drei Tage am EuroAirport.

Etwas «gescheckt» kehrt der Bombardier Global 5000 9H-ARE von einem längeren Testflug über die Region auf den EuroAirport zurück.

Der Pilatus PC-24 9H-RIM von Albinati Aeronautics macht auf dem Flug von Les Eplatures nach Paris-Le Bourget einen kurzen Zollstopp am EuroAirport.

Der Dassault Falcon 8X HB-JWX der Albinati Aeronautics ist aus Genf eingetroffen und wird später nach Dôle im französischen Jura weiterfliegen.

Erstmals ist der neue Pilatus PC-24 9H-JZM der Albinati Aeronautics am EuroAirport zu sehen, auf einem Flug aus Olbia mit Weiterflug nach Genf.

Auch Alibinati Aeronautics folgt dem aktuellen Trend und hat ihren werksneuen Pilatus PC-24 als 9H-JZM in Malta eintragen lassen.

Am Vortag ist die Gulfstream IV-SP T7-GCC von Albinati Aeronautics kurz vor Mitternacht am EuroAirport eingetroffen, vermutlich aus technischen Gründen.

Ziemlich blassgelb präsentiert sich der Bombardier Global 5000 9H-FLN der Albinati Aeronautics am EuroAirport.

Die blasse Bombardier Global 5000 9H-FLN der Albinati Aeronautics startet am EuroAirport zu einem Flug nach München.

Nein, trotz der Registration: Der FC Basel 1893 (FCB) braucht den Jet im Moment nicht, da er sich in der laufenden Saison aus allen internationalen Meisterschaften verabschieden musste.

Bild 1 - 10 (von 13)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »