Bild 101 - 110 (von 171)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Egal, wie man darüber denkt: Mit der Bemalung «Golden Dove» hat British Airways eine Bemalung geschaffen, die in der Erinnerung haften bleiben wird.

Auch nach der Übernahme der drei täglichen Verbindungen von bmi British Midland nach London-Heathrow durch British Airways, setzt diese oftmals Airbus A321-200 ein.

Nach längerem Warten und Hoffen zeigt sich der erste Werbeträger der British Airways für die 30. Olympischen Sommerspiele in London erstmals am EuroAirport.

Die «The Golden Dove» genannte Bemalung der Airbus A319-100 ist dem Federkleid einer Taube nachempfunden und soll dem Wettkampf eine friedliches Ansehen verleihen.

Während Swiss Intenational Air Lines die Flüge ab dem EuroAirport nach London- Heathrow einstellen will, plant British Airways bereits den Ersatz der Airbus A319 durch grössere A321.

Leider hat diese Airbus A319 der British Airways ihre Fussball-Nase eingebüsst und zeigt sich nun wieder in der Standard-Bemalung des britischen Carriers.

Je nach Buchungslage setzt British Airways auf den Linienflügen zwischen London-Heathrow und dem EuroAirport auch grössere Einheiten ihrer Airbus-Flotte ein.

Trotz Konkurrenz durch bmi und swiss weist die British Airways gute Passagierzahlen aus und setzt nun oftmals auch grössere Airbus A320 ein.

Nicht nur bmi British Midland, sondern auch British Airways setzt nach London-Heathrow bei Bedarf anstelle der Airbus A319 die grössere A320 ein.

Im Sommer 2011 setzt British Airways auf dem Abendkurs zwischen London-Heathrow und dem EuroAirport zum ersten Mal flugplanmässig A321 ein.

Bild 101 - 110 (von 171)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »