Bild 101 - 110 (von 155)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Im Sommer 2011 setzt British Airways auf dem Abendkurs zwischen London-Heathrow und dem EuroAirport zum ersten Mal flugplanmässig A321 ein.

British Airways setzt auch heute auf grosses Fluggerät und bringt dem EuroAirport damit einen weiteren Besuch einer Airbus A321-200.

Weil sie die britische Delegation zur Bewerbung für die Fussball-WM von London-Heathrow nach Zürich zum FIFA-Hauptquartier brachte, hat die Airbus A319 eine «Fussballnase».

...und weil anschliessend die Fussball-Weltmeisterschaft 2010 in Südafrika stattfindet, hat man die Nase gleich auf der Maschine belassen.

Bis zu dreimal täglich verkehren die immer zahlreicheren Airbus A319 der British Airways linienmässig von und nach London-Heathrow.

Nach dem Streik des Kabinenpersonals und dem wegen der Vulkanasche verhängten Flugverbot in Europa ist British Airways auch am EuroAirport wieder dreimal täglich zu sehen.

Zu Beginn der Winterferien setzt British Airways auf dem Mittagsflug aus London-Heathrow eine grössere Airbus A321-200 ein.

London ist über Ostern offenbar ein begehrtes Reiseziel: British Airways fliegt den Mittagskurs am Gründonnerstag 2009 mit der grösseren Kapazität eines Airbus A321.

Seit Beginn des Sommerflugplans 2009 setzt British Airways wieder öfters Airbus A320 zwischen dem EuroAirport und London- Heathrow ein, so auch diese Maschine der ehemaligen GB Airways.

Diese Airbus A319 brachte eine hochrangige britische Delegation zum NATO-Gipfel nach Strassburg. Als «Speedbird One» trifft nun zum Parken am EuroAirport ein.

Bild 101 - 110 (von 155)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »