Bild 1 - 10 (von 120)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Gleich zweimal ist heute ein Airbus A321neo der Pegasus Airlines am EuroAirport zu sehen, auf beiden Linienflügen von und nach Istanbul-Sabhia Gökçen.

Wie der Morgenflug führt Pegasus Airlines auch den Flug am Nachmittag nach Istanbul-Sabhia Gökçen mit einem Airbus A321neo durch.

Nach AnadoluJet ist nun auch die Konkurrentin Pegasus Airlines aus Istanbul-Sabhia Gökçen am EuroAirport eingetroffen, heute mit dem im September 2019 eingeflotteten Airbus A321neo TC-RBA.

Pegasus Airlines 942 startet zum Rückflug nach Istanbul-Sabiha Gökçen. Der niedrige Lärmpegel des Airbus A320neo wird dafür sorgen, dass er im Einzugsgebiet des Flughafens kaum noch wahrgenommen wird.

Der Airbus A320neo TC-NBA ist bereit für den Start nach dem Flughafen Istanbul-Sabhia Gökçen, der auf dem asiatischen Teil der Millionenmetropole liegt.

Der Airbus A20neo TC-NCT trägt den Namen «Esma» und dürfte damit der schönste Airbus der Welt sein! Er ist einmal mehr zwischen Istanbul-Sabhia Gökçen und dem EuroAirport unterwegs.

Pegasus Airlines bedient den EuroAirport im Herbst 2021 meistens täglich zweimal mit ihren Airbus A320neo, hier mit der knapp einjährigen TC-NCM.

Zum Ende der Sommerferien setzt Pegasus Airlines einen der am EuroAirport noch eher seltenen Airbus A321neo ein. Die TC-RBE startet zum Rückflug auf dem Nachmittags­kurs nach Istanbul-Sabiha Gökçen.

Mit der TC-RBE hat die türkische Pegasus Airlines einen weiteren Airbus A321neo in Dienst gestellt. Er ist heute auf einem der noch eher seltenen Besuche am EuroAirport zu sehen.

Der AirbusA321neo TC-RBA trägt den Namen «Asem Zümra» und setzt damit die Tradition der Fluggesellschaft fort, Flugzeuge nach neugeborenen Töchtern von Angestellten zu benennen.

Bild 1 - 10 (von 120)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »