Bild 101 - 110 (von 267)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Gleich zwei der hierzulande recht seltenen SOCATA TB-30 Epsilon der französischen Luftwaffe sind heute am EuroAirport zu sehen.

Auch nach über dreissig Jahren setzt die Armée de l'Air als Grundtrainer die SOCATA TB-30 Epsilon ein. Sie hat ab zirka 1983 150 Einheiten dieses Typs übernommen.

Der EuroAirport dient oft für kurze Zwischen­landungen und Tankhalts, wie heute für diesen neuen AS365 Dauphin 2 auf dem Ablieferungsflug zur Luftwaffe von Litauen.

Auch British Airways rüstet ihre neusten Airbus A320-200 mit «Sharklets» aus, diese im letzten Jahr gelieferte Maschine sogar bereits ab Werk.

Noch immer trägt diese Fokker 50 der VLM die Bemalung von CityJet. Mit nieder­ländischen Händlern der Automobilwerke von Peugeot startet sie zum Rückflug nach Rotterdam.

In den Sommermonaten mietet easyJet jeweils zusätzliche Flugzeuge ein, seit einigen Jahren auch von Titan Air. Wie im Vorjahr ist 2015 der Airbus A320 G-POWI für easyJet unterwegs.

Stellvertretend für den Abschied der Swiss vom EuroAirport erhält die HB-IXU zum Schluss noch eine «Dusche» durch die Sappeurs Pompiers des Flughafens.

Pünktlich und wie geplant operiert Arkia Israeli Airlines noch bis zum 14. Juli 2015 jeden vierten Tag ab Tel Aviv nach dem EuroAirport.

Der Kleinfrachter der Flightline España ist aus Girona eingetroffen und wird im Auftrag der Peugeot-Werke kurz danach mit dringenden Automobilbauteilen nach Vigo fliegen.

Zwei Avro RJ100 der Swiss European Air Lines bleiben noch bis Ende Mai 2015 am EuroAirport stationiert. Kurz vor ihrem Ersatz durch neue Bombardier CS100, werden sie dann nach Zürich verlegt.

Bild 101 - 110 (von 267)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »