Bild 1 - 10 (von 15)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Anstelle von SprintAir wird heute ein ATR 72F von RAF-Avia auf dem Zubringerflug der UPS United Parcel Service von und nach Köln/Bonn eingesetzt.

Die Flugzeuge der RAF-Avia fliegen ab dem EuroAirport meistens im Auftrag anderer Fluggesellschaften. Der ATR 72F YL-RAI mit den speziellen Stickern ist heute auf einem Flug für SprintAir nach Köln/Bonn.

Wie üblich macht der Kurs von UPS United Parcel Service aus Köln/Bonn einen Day Stop am EuroAirport. Ausnahmsweise kommt im Auftrag der polnischen SprintAir der ATR 72F YL-RAI von RAF-Avia zum Einsatz.

Jetzt feiert auch die lettische RAF-Avia einen runden Geburtstag und zeigt dies prominent mit eleganten Aufschriften auf dem ansonsten recht weissen ATR 72-200F YL-RAI.

Der ATR 72 YL-RAK von RAF-Avia ist zurzeit oft im Auftrag der Sprint Air für UPS United Parcel Service im Einsatz.

RAF-Avia setzt ihren beiden ATR 72-200F seit einigen Wochen für Sprint Air ab Köln/Bonn ein, hauptsächlich nach dem EuroAirport und Genf.

Mehrmals setzt Sprint Air auf ihrem Flug im Auftrag der UPS United Parcel Service von Genf über dem EuroAirport nach Köln/Bonn diese ATR-72-200F der lettischen RAF Avia ein.

Im Auftrag der Sprint Air ist überraschend erstmals eine ATR 72-200F der lettischen RAF Avia am EuroAirport gelandet. Im Auftrag von UPS Parcel Service fliegt sie anschliessend weiter nach Köln/Bonn.

Während mehreren Wochen setzt Sprint Air ATR 72-200F der RAF Avia anstelle von eigenen Maschinen zwischen Genf, dem EuroAirport und Köln/Bonn ein.

Die lettische RAF-Avia ist mit der Saab 340A YL-RAH auf einem Zusatzkurs für DHL Express aus Leipzig unterwegs.

Bild 1 - 10 (von 15)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »