Bild 1071 - 1080 (von 1080)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Von einem weiteren ihrer Einsätze zurück, setzt die VR-BCW der ARCO Bermuda auf der Piste 16 des Flughafens zu Landung an.

In den früher 1970er Jahren sind Reisen in osteuropäische Städte über die Oster-, Auffahrts- und Pfingst-Feiertage sehr beliebt, insbesondere nach Prag.

Die Ilyushin Il-18 der Aeroflot bringt die Passagiere eines Städtefluges aus Moskau zurück nach Basel-Mulhouse. Am nächsten Tag wird die Maschine leer nach Moskau zurückkehren.

Erst seit Beginn des Sommerflugplans 1970 setzt Itavia auf dem täglichen Linienflug von und nach Mailand-Linate ihre neuen Fokker F28 «Fellowship» ein.

Auch über diese Auffahrtstage bietet ein Basler Reiseveranstalter eine Reise nach Prag an, mit CSA, der staatlichen Fluggesellschaft der damaligen Tschechoslovakei.

Das verlängerte 1.Mai-Wochenende verlockte erste Touristen zum Kurz­aufenthalt in Mallorca. Die Fokker Friendship der Spantax bringt sie am 3. Mai 1970 wieder zurück.

Zur Promotion der Ferienflüge nach Mallorca bietet der grösste Schweizer Reiseveranstalter für Ferien auf den Balearen über das verlängerte 1.Mai-Wochenende einen Kurztrip nach Palma de Mallorca an.

Ein einziges Mal ist eine der zahlreichen ex Finnair DC-3 der finnischen Luftwaffe auf unserm Flughafen zu sehen, wohl auf einer Zwischenlandung auf dem Rückweg in den hohen Norden.

Obwohl seit längerer Zeit nur noch als Schulflugzeug der Schweizerischen Luftverkehrsschule im Einsatz, trägt diese DC-3 weiterhin die vollen Farben der Swissair.

Wie in der Schweiz werden auch in Frankreich DC-3 als Schulflugzeuge eingesetzt, und auch diese stammen aus Beständen der nationalen Fluggesellschaft.

Bild 1071 - 1080 (von 1080)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »