Bild 1 - 10 (von 24)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Aus Madrid trifft der ATR 72F EC-LYJ von Swiftair am EuroAirport ein. Er wird anschliessend Hilfsgüter für die Ukraine nach Warschau transportieren.

Zimex Aviation hat mit der HB-AFJ einen weiteren früher bei Farnair Switzerland eingesetzten ATR 72F übernommen. Noch in den Grundfarben der ASL Airlines trifft er nach der Wartung in Sofia am EuroAirport ein.

Vor der Neubemalung wird Zimex Aviation am ATR 72F HB-AFJ noch verschiedene Wartungsarbeiten durchführen.

Anstelle von SprintAir wird heute ein ATR 72F von RAF-Avia auf dem Zubringerflug der UPS United Parcel Service von und nach Köln/Bonn eingesetzt.

Die Flugzeuge der RAF-Avia fliegen ab dem EuroAirport meistens im Auftrag anderer Fluggesellschaften. Der ATR 72F YL-RAI mit den speziellen Stickern ist heute auf einem Flug für SprintAir nach Köln/Bonn.

Wie üblich macht der Kurs von UPS United Parcel Service aus Köln/Bonn einen Day Stop am EuroAirport. Ausnahmsweise kommt im Auftrag der polnischen SprintAir der ATR 72F YL-RAI von RAF-Avia zum Einsatz.

Wegen Nebels über dem Berner Belpmoos musste der ATR 72 D-ALBC der Lübeck Air nach dem EuroAirport ausweichen.

Der ATR 72 D-ALBC verfügt über zwei Sechsblatt-Propeller, die von Triebwerken des Typs Pratt & Whitney PW127M angetrieben werden.

Nur ein kleines Logo von Air Alsie weist darauf hin, dass der ATR 72 der Lübeck Air durch diese dänische Airline betrieben wird. Lübeck Air plant für den Sommer 2022 eine grössere Expansion.

Das zurzeit einzige Linienflugzeug der Lübeck Air ist erstmals am EuroAirport zu Gast. Der ATR 72 D-ALBC konnte wegen starken Nebels nicht auf dem Berner Belpmoos landen und wurde nach dem EuroAirport umgeleitet.

Bild 1 - 10 (von 24)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »