Bild 1 - 10 (von 28)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Mit dem Ausweichen des Fluges AR157 von Zürich macht Aerolineas Argentinas den wenigen anwesenden Spottern ein spezielle Freude zum Weihnachtstag

Erstmals ist auf dem Flug GA 886 aus Djakarta eine Maschine der Garuda in deren neuen Bemalung am EuroAirport zu sehen. Es handelt sich auch diesmal um eine Ausweichlandung aus Zürich.

PK-GSF

c/n: 22769

s/n: 562

Peter F. Peyer 18.12.1989

Wegen Nebels in Zürich musste der Flug MK052 der Air Madagascar aus Antananarivo nach dem EuroAirport ausweichen. Nun wird sie zur letzten Etappe nach Paris-Charles de Gaulle starten.

Wegen eines Streiks der Cockpit-Besatzungen der Air France, setzt diese heute auf dem «Vol Vacance» nach den französischen Antillen die Boeing 747-200B CN-RME der Royal Air Maroc ein.

Die auf Anlage- und Appartebau spezialisierte Glatt AG aus Pratteln lässt mit Flying Tygers eine rund 70 Tonnen schwere Anlage ab den Flughafen Basel-Mulhouse nach New York-JFK fliegen.

N814FT

c/n: 21841

s/n: 396

Peter Widmer 11.6.1987

Als eine der wenigen Boeing 747-200F der Iran Air trägt die EP-ICC die normalen Farben der nationalen Fluggesellschaft. Ab dem EuroAirport ist sie auf einem Frachtflug nach Teheran im Einsatz.

Cargolux setzt mehrere Boeing 747-100 auf Passagierflügen ein. Heute ist eine dieser Maschinen im Auftrag der Point Air aus La Réunion eingetroffen und wird nach einem Night Stop leer nach Luxembourg zurückfliegen.

LX-LCV

c/n: 20105

s/n: 77

Hanspeter Haas 18.2.1987

Wegen schlechter Sichtverhältnisse in Zürich muss der Linienflug der Korean Air, heute mit der Boeing 747-200B HL7454, wieder einmal nach Basel-Mulhouse umgeleitet werden.

HL7454

c/n: 22482

s/n: 484

Christoph Hartmann 1.12.1985

Die Boeing 747-200B des Fluges GA 970 muss wegen Nebels wieder einmal von Zürich nach Basel-Mulhouse ausweichen, wie schon oft in den vergangenen Monaten.

Ein Streik der Air France macht den ersten Besuch eines Jumbo Jets der MEA in Basel-Mulhouse möglich. Die Maschine führt einen Anschlussflug für den in Marseille «gestrandete» Air France-Kurs nach der Pointe-à-Pitre und Forte-de-France durch.

Bild 1 - 10 (von 28)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »