Bild 1 - 10 (von 38)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Der schön bemalte Bombardier Learjet 45 TC-RSB der türkischen Redstar Aviation ist vom neuen Flughafen Istanbul kommend am EuroAirport eingetroffen.

TC-RSB

c/n: 45-294

Pascal van de Walle 1.10.2021

Der Gates LeatJet 35A 9H-MRQ der Epsilon Aviation ist aus Timisoara am EuroAirport eingetroffen. Die Crew macht die Maschine nun für den Night Stop und ihren eigenen Feierabend bereit.

Das Typenschild am Gates Learjet 35A 9H-MRQ der Epsilon Aviatuon zeigt, dass es sich hier noch um einen originalen Learjet aus der Fabrikation von Gates handelt.

Das Cockpit des 1981 gebauten Gates Learjet 35A hat noch ein weitgehend klassisches Layout aus den 1980er Jahren mit wenig digitalen Instrumenten.

Der bewährte Gates Learjet 35A 9H-MRQ der maltesischen Epsilon Aviation wird am EuroAirport für den Weiterflug nach Athen bereit gemacht.

Am Vortag ist der Learjet 45XR CS-TFQ aus Bratislava kommend am EuroAirport gelandet. Nach zwei Tagen Aufenthalt wird er nach Biggin Hill weiterfliegen.

Der Flughafen von Saint John in New Brunswick war Ausgangspunkt des Transatlantikflugs dieses Gates Learjet 36A der amerikanischen Global JetCare. Am gleichen Tag wird er zum Rückflug via Shannon nach Nordamerika starten.

Global JetCare ist eine seit mehr als 20 Jahren aktive Ambulanz-Fluggesellschaft, mit einer Flotte von zurzeit fünf für Rettungs- und Repatriierungs­flüge eingerichteten Learjet 36.

Wie zahlreiche Betreiber von Business Jets setzt die türkischen Turkmenair aus Istanbul weiterhin mindestens zwei Bombardier Learjet 60 ein.

TC-TRC

c/n: 60-325

Michaël Schittly 22.9.2019

Dieser Bombardier Leajet 60 ist als M-INNI auf der Isle of Man eingetragen und ist im Besitz einer M-INNI Aviation Ltd.

M-INNI

c/n: 60-348

Laurent Greder 19.5.2019
Bild 1 - 10 (von 38)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »