Bild 73 - 82 (von 82)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Anstelle der üblichen Airbus A310F hat FedEx Express wieder einmal die grössere A300-600F im Einsatz.

Federal Express hat wegen hohen Frachaufkommens mehrere A300-600F nach Europa verlegt und setzt sie bereits auch nach dem EuroAirport ein.

Seit mehreren Jahren werden die Verbindungsflüge von FedEx vom EuroAirport nach Paris (Charles de Gaulle) mit Airbus 310 durchgeführt.

Während die Piste 16 weiter nördlich bereits saniert wird, macht sich die Paketfracht der FedEx Express via Rollweg H und verkürzte Piste auf den Weg nach Paris-Charles de Gaulle.

Weniger Lärm und mehr Laderaum auch bei FedEx: Airbus A310-200F haben in den letzten Monaten die lauten Boeing 727-200F ersetzt.

Auf ihren Zubringerflügen lässt FedEx Feeder in Europa mehrere Short 360 durch die in Deutschland beheimatete Farnair Europe-Tochter Express Airways betreiben.

Dank des beinahe quadratischen Rumpfquerschnitts eignet sich die Short 360 ideal für Frachtflüge.

D-CFAO

c/n: SH3734

Lukas Lusser 17.7.2000

Die zum Paketfrachter umgerüstete Short 360 der deutschen Farnair Europe-Tochtergesellschaft Express Airways befindet sich zur Wartung am EuroAirport.

D-CFXE

c/n: SH3733

François Hug 2.4.2000

Im Auftrab von FedEx Express betreibt Farner Air Transport ihre erste Fokker Friendship auf Zubringerflügen ab dem EuroAirport und Brüssel.

HB-ISJ

c/n: 10329

Marcel Tschudin  1991-02

Farnair Air Transport setzt im Auftrag von FedEx Express die Fokker F.27-600 Friendship HB-ISJ in den vollen Farben des Integrators ein.

Bild 73 - 82 (von 82)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »