Bild 1 - 7 (von 7)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Air Aid hat diese DHC-6-300 Twin Otter neu übernommen und möchte sie im Auftrag von Hilfsorganisiationen in Afrika einsetzen.

Wegen Nebels muss Air France 1662 aus Lyon kommend von Zürich nach Basel-Mulhouse ausweichen.

Im Autrag der Sabena betreibt Publi-Air diesen De Havilland-Canada DHC-6 Twin Otter fast ausschliesslich im Inland, doch ist er nun für einmal auch in Basel-Mulhouse zu sehen.

Ein regelmässige «Ausweicher» aus Zürich ist Air Alpes mit ihren «Twin Otter», welche zweimal täglich im Auftrag der Air France zwischen Zürich und Lyon-Bron verkehren.

Air Alpes setzt die De Havilland Canada DHC-6 Twin Otter F-BOOH oft als Relaisstation bei sportlichen Grossanlässen wie der Tour de France ein, im Auftrag der französischen Rundfunkbehörden RTF.

Die französische TAT Tourraine Air Transport ist seit rund einem halben Jahr Besitzerin der De Havilland Canada DHC-6 Twin Otter F-BTAO. Die Maschine ist auf einem Ad hoc-Flug aus Tours in Basel-Mulhouse angekommen.

TAT Tourraine Air Transport (TAT)

De Havilland Canada DHC-6-200

F-BTAO

c/n: 207

Nicky Scherrer 29.4.1972

Air Alpes ist mit ihren Twin Otter nicht nur mit Ausweichlandungen in Basel-Mulhouse zu sehen, sondern an Wochenenden oft im Auftrag von französischen Sportclubs, die ihre Auswärts­spiele im Elsass absolvieren.

Bild 1 - 7 (von 7)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »