Bild 21980 - 21989 (von 22332)

Die Douglas DC-3 G-AMVC trägt während ihrer Vermietung an Silver City Airways weiter die Bemalung der BKS Air Transport, jedoch auf dem Rumpf die Titel der Silver City.

Die Passagiere haben bereits Platz genommen. Vor dem Starten der Motoren umrundet jemand die DC-3 eilenden Schrittes.

Nur von Juli bis September 1958 fliegt diese DC-3 der BKS Air Transport für Silver City Airways und erhält darum auch nur deren Titel auf der Bemalung von BKS.

Als eine der ersten unabhängigen Fluggesellschaften setzt Hunting-Clan Air Services schon seit mehreren Jahren moderne Vickers Viscount ein, auch nach Basel-Mulhouse

Hunting-Clan Air Services ist im Sommer 1958 mit mehreren wöchentlichen Flügen aus London-Heathrow aktiv, vorwiegend mit Vickers Viking, doch auch mit grösseren Vickers Viscoun 700, wie hier der G-ANRR,

Auf dem Rückflug landet diese Vickers Viscount 800 auf Piste 34 aus Zürich kommend auf dem Flughafen Basel-Mulhouse. Nach einem kurzen Stopp wird der Linienkurses nach London-Heathrow abheben.

British European Airways (BEA)

Vickers V.802 Viscount

G-AOJE

c/n: 154

Walter Janach  1958

Der Sommerflugplan 1959 bringt den vermehrten Einsatz der neuen 'Viscount 800' auf der Strecke nach London-Heathrow.

British European Airways (BEA)

Vickers V.806 Viscount

G-APEY

c/n: 382

Peter Frei  1958

Der erste Aero Commander 560A in Europa ist in Basel-Mulhouse stationiert und macht an den Wochenenden sogar Rundflüge über der Stadt Basel.

Mit der HB-IBL ist wieder einmal eine der zu dieser Zeit fünf Douglas DC-7C «Seven Seas» der Swissair in Basel-Mulhouse zu sehen.

HB-IBL

c/n: 45062

s/n: 743

Peter Frei  1958

Auch im Sommer 1958 setzt die Swissair wieder Douglas DC-6B auf der Strecke ab Zürich-Kloten und Basel-Mulhouse nach London-Heathrow ein, diesmal die HB-IBU «Vaud».

Bild 21980 - 21989 (von 22332)