Bild 1 - 10 (von 173)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Im Dezember 2020 setzt DHL Express auf ihren Flügen von und nach Leipzig oft die beiden Airbus A300-600F von Solinair ein, hier die mit grossen Titeln der MNG Airlines bemalte S5-ABO.

Als Ersatz für einen Airbus A300-600F setzt DHL Worldwide auf dem werktags durchgeführten Flugpaar von und nach Leipzig wieder einmal einen Airbus A330-300F ein.

Weiterhin im Einsatz bei EAT Leipzig für DHL Worldwide, erscheint der Betreiber ASL Airlines Ireland nur auf einem kleinen Sticker unter dem Cockpit­fenster. Die Air Hongkong-Titel auf dem Frachttor wurden inzwischen entfernt.

Neben dem Airbus A300-600F aus Leipzig ist im Herbst 2020 werktags immer auch eine Boeing 757-200F von DHL Worldwide von und nach Köln/Bonn im Einsatz.

DHL Worldwide ersetzte in den letzten Jahren ihre älteren Boeing 757-200F durch neuere Maschinen des gleichen Typs. Die G-DHKC verfügt über Winglets, die sie bereits als Passagiermaschine erhalten hatte.

Mit grossen Aufschriften «As One aganist Cancer» (Gemeinsam gegen Krebs) propagiert die Boeing 757-200F G-DHKC der DHL Air die Unterstützung der weltweiten Krebsforschung.

Im Heck trägt die Boeing 757-200F G-DHKC einen weiteren, kleineren Sticker mit der Botschaft «Fit for Work - Fit for Life». Es handelt sich um ein interne Initiative in der Zeit von Corona.

Bei schönstem Spätherbstwetter parkt die Boeing 757-200F G-DHKC der DHL Air bis zum abendlichen Rückflug nach Köln/Bonn am EuroAirport.

Wie jeden Werktagabend wird eine Boeing 757-200 für DHL Express für den Flug ab dem EuroAirport nach Köln/Bonn beladen. Auf dem heutigen Kurs ist die G-DHKO von DHL Air.

Auf der Boeing 757-200F G-DHKO der DHL Air sind die zusätzlichen Aufkleber der Kampagne im Kampf gegen den Krebs etwas anders gestaltet als auf der Schwestermachine G-DHKC.

Bild 1 - 10 (von 173)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »