Bild 1 - 10 (von 200)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Seit kurzem trägt die aus Köln/Bonn eingetroffene Boeing 757-200F OE-LNB der DHL Express das DHL-Logo im Heck in den Regen­bogen­farben.

Mit der OE-LNH hat DHL Air Austria eine weitere Boeing 757-200F der britischen DHL Air übernommen und setzt sie weiterhin in ganz Europa ein.

Servus Austria! DHL Air Austria zeigt die Boeing 757-200F OE-LNZ mit den grossen zusätzlichen Titeln auf einer Operation aus Köln/Bonn erstmals am EuroAirport.

Mit einem «Servus Austria» begrüsst die Boeing 757-200F OE-LNZ der DHL Air Austria erstmals den EuroAirport, auf dem werktäglichen Flug von und nach Köln/Bonn.

Als einzige Boeing 757-200F der DHL Air Austria trägt die OE-LNZ die zusätzlichen Titel «Servus Austria» und «Hello Austria».

Während die linke Seite der Boeing 757-200F OE-LNZ mit «Servus Austria» beschriftet ist, trägt sie auf der rechten Seite die englischen Titel «Hello Austria».

DHL Express verschiebt ihre Flotte von Boeing 757-200F nach dem Brexit aus Grossbritannien nach Österreich und hat dazu die Tochter­gesellschaft DHL Air Austria gegründet.

Der im April 1991 fertiggestellte Airbus A300-600F D-AEAC trägt als zusätzliche Aufschrift «No. 1 Best Workplace», nach einer Umfrage bei den in Deutschland beschäftigten Angestellten.

Für einmal präsentieren gleich beide Boeing 757-200F von DHL Express die Sticker zum Engagements von DHL im Kampf gegen den Krebs.

G-BMRI

c/n: 24267

s/n: 211

Ralph Kunadt 18.11.2021

Die Boeing 757-200F G-BMRI der DHL Express trägt nicht wie üblich ein blaues,sondern ein DHL-rotes Logo der Kampagne «As One - Against Cancer» am Vorderrumpf.

G-BMRI

c/n: 24267

s/n: 211

Ralph Kunadt 18.11.2021
Bild 1 - 10 (von 200)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »