Bild 201 - 210 (von 389)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »

Aus Billund kommend trifft eine weitere Maschine der Regierung des Tschad am EuroAirport ein, doch nur für einen Night Stop, nicht zum Ausbau.

Mit einem Boeing BBJ, einer McDonnell Douglas MD-87 und diesem ATR 42-300 ist die Regierungsflotte des Tschad fast rundum erneuert. Einzig ein Lockheed C-130 Hercules steht schon seit bald 25 Jahren im Dienst.

Prop-Zone, aber keinesfalls Corrosion Corner! Die beiden ATR 72-Frachter werden für den Einsatz in Afrika vorbereitet, und die beiden Antonov An-2 warten auf ihren nächsten Flug.

Von einem Testflug nach Alicante zurückkehrend, ist die nun in den Farben von DHL Express eingesetzte ATR 72-200F der Farnair Switzerland wieder am EuroAirport gelandet.

Aus Eindhoven ist die dort neu bemalte ATR 72-200F der Farnair Switzerland eingetroffen; Sie soll ab November 2013 für DHL Express in Westafrika eingesetzt werden.

Noch ungewohnt sind die DHL-Farben auf einer ATR 72-200F. Farnair Switzerland wird die HB-AFH und die HB-AFR ab dem Winterflugplan 2013/14 für DHL Express auf Zubringerflügen in Westafrika einsetzen.

Aus Paris-Orly kommend landet eine der zahlreichen ATR 72 der HOP! an diesem strahlend schönen Spätsommerabend am EuroAirport.

Trotz vielerorts angebrachter Kritik sind die ATR 72 der HOP! seit Anfang des Sommerflugplan 2013 zuverlässig und sicher von und nach den beiden Flughäfen von Paris unterwegs.

Farnair Europe fliegt seit einigen Monaten oft auch während des Tages Frachtcharter-Kurse ab dem EuroAirport, hauptsächlich nach Nordafrika und dem Nahen Osten

Die HB-AFP ist eine der drei baugleichen ATR 72-200F von Farnair Switzerland, die 2007 von TransAsia Airways übernommen und zu Vollfrachtern umgebaut wurden.

Bild 201 - 210 (von 389)
« ‹1000 ‹100 ‹10 ›10 ›100 ›1000 »