Bild 101 - 110 (von 20601)

Mitglieder des «Vintage Aircraft Club» haben vor der Vickers Viking ihre geschichtsträchige Schildersammlung ausgestellt.

Schildertreppe

Sammlung Dieter Buser  1.8.2020

Auch BEA British European Airways hatte Ende der1960er Jahre ein Büro auf dem Flugplatz in «Blotze», das sie entsprechend elegant und ziemlich modern beschriftete.

fly BEA

Sammlung Dieter Buser  1.8.2020

Als der Verkehr mit englischen Touristen Ende der 1960er Jahr am Flugplatz sehr intensiv wurde, hatten die Airlines vor Ort ein eigenes, beschriftetes «Traffic Office».

TRAFFIC

Sammlung Dieter Buser  1.8.2020

Die Gulfstream G450 VQ-BKE dürfte einem Besitzer in Russland dienen. Sie kommt aus Jekaterinburg an, dem ehemaligen Swerdlowsk zu Zeiten der Sowjetunion.

Auf einem Transitflug von Salzburg nach La Môle besucht der Pilatus PC-12 OE-EGO der Airlink Luftverkehrs GmbH der EuroAirport.

Die slowakische Tartra Jet setzt ihren Raytheon Beechjet 400 OM-ZUB auf einem Geschäftsflug von und nach dem polnischen Gdansk ein.

Turkish Airlines fliegt nach längerer Zeit wieder ab dem EuroAirport nach Ankara, jeweils am Sonntagvormittag mit einer Boeing 737-800 der Tochtergesellschaft AnadoluJet.

TC-JZO

c/n: 39027

s/n: 4729

Laurent Greder 26.7.2020

Dreissig Jahre SunExpress zeigt auch der Sticker auf der Boeing 737-800 TC-SOF, die vor wenigen Sekunden am EuroAirport in Richtung Türkei abgehoben hat.

Mit der Gulfstream G550 TU-VAE ist eine weitere Maschine aus der umfangreichen Flotte der République Côte d'Ivoire zur Wartung am EuroAirport eingetroffen.

ULS Airlines Cargo setzt drei Airbus A310-300F ein, die zurzeit oft auf dem Donnerstagsflug von Turkish Cargo von Algier via EuroAirport nach Istanbul-Atatürk eingesetzt werden.

Bild 101 - 110 (von 20601)