Bild 101 - 110 (von 1101)

Als Ersatz für die Sukhoi Superjets hat Brussels Airlines Bombardier CRJ 900 der Iberia Regional - Air Nostrum eingemietet. Die EC-JZT trägt noch die Heckbemalung von Iberia und kleine Air Nostrum-Aufschriften.

Obwohl easyJet Airline bereits gegen 30 Airbus A320neo und A321neo verfügt, sind sie noch recht selten am EuroAIrport zu sehen. Sie werden vorerst alle in der britischen Stammflotte eingesetzt.

Der im März 2018 an easyJet Airline gelieferte Airbus A320neo G-UZHE gehört zu den wenigen Maschinen, die zur besseren Erkennbarkeit mit der NEO-Sonder­bemalung versehen wurden.

Erstmals in den neuen Farben trifft aus Jeddah die am EuroAirport bestens bekannte Boeing 747-400 HZ-WBT7 der Kingdom Holding ein.

Mit der EI-FWG hat ein weiterer Sukhoi Superjet 100 von CityJet die Farben von Brussels Airlines erhalten. Aus der belgischen Hauptstadt Brüssel trifft er eben am EuroAirport ein.

Wie nahezu alle Maschinen der Regourd Group trägt auch die Embraer ERJ-135 F-GRGP der EquaFlight diese elegante Bemalung, ergänzt sogar mit kleinen Titeln.

F-GRGP

c/n: 145188

Paul Bannwarth 17.9.2018

Aus Almaty, der Hauptstadt von Kazakstan trifft der Airbus ACJ319 9H-AVK zur periodischen Wartung am EuroAirport ein.

Aus London-Luton trifft der Dassault Falcon 7X M-RTFS der Panther Jets zu Unterhaltsarbeiten am EuroAirport ein.

M-RTFS

c/n: 207

Paul Bannwarth 16.9.2018

Der Airbus A321 D-ASTM der Germania flog zuvor bei LTU, Air Berlin und Niki Luftfahrt. Er ist seit April 2018 bei Germania im Einsatz, oft auch ab dem EuroAirport.

Der Airbus A319 OO-SSX von Brussels Airlines trägt noch die mehrfarbige Bemalung. Sie soll künftig einem weissem Rumpf und weissen Triebwerks­verkleidungen weichen, leicht austauschbar in der Lufthansa-Gruppe.

Bild 101 - 110 (von 1101)